Probegenäht: Selma von DreiEMS

Ja, ich durfte wieder. Probenähen bei Drei eMs. Und ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen, dass die liebe Manja mir nach Delia eine weitere Chance gegeben hat, für sie zu nähen. Diesmal gab es SELMA.

Diesen wunderbaren Schnitt kennt ihr wahrscheinlich schon in der Sommer-Kurzarm-Variante. Jetzt kann SELMA auch Herbst. Mit der Langarm-Erweiterung wird sie ganzjahrestauglich. Und wie immer bei Drei eMs passt alles wunderbar und ist leicht zu nähen. Vier Teile, ein paar Belege und ein Bändchen werden ruck-zuck zu einer SELMA gezaubert.

Ich habe den Schnitt gesehen und es war klar – hauchzarte Stoffe müssen her. Diese rote Version ist aus ganz zartem Tüll. Fließend leicht, transparent und trotzdem warm. Mit einem Tanktop oder einen Hemdchen drunter ideal für den Herbst.

SELMA ist ein wahnsinnig vielseitiger RAGLAN-Blusenschnitt. Ausgelegt ist er für Baumwolle. Im Probenähen wurden aber Jersey, Baumwolle, Spitze, Chiffon, Viskose, Sweat, … also fast die ganze Bandbreite getestet. Und: sie funktioniert.

Natürlich blieb es nicht bei nur einer SELMA. Meine zweite Variante ist aus smaragd-grünem Chiffon, der einst als Deko-Stoff im Fotostudio stand. Ich liebe dieses fließend-zarte Gefühl auf der Haut. Und nachdem der Stoff praktisch nicht vorhanden ist, lässt sie sich auch prima in schmal fallenden Röcken tragen, ohne aufzutragen.

Nachdem ich das Teilchen so sehr liebe, schicke ich es heute zum RUMS.

Habt Ihr auch lust auf DELIA? Dann bekommt ihr sie ab sofort im Shop bei Drei eMs. Wer die Sommer-SELMA bereits hat, kann sich auch nur die Langarm-Erweiterung schnappen, denn der Grundschitt ist der selbe.

Habt einen schönen Tag, Ihr Lieben! Eure Eva Marie

#Schnittmuster #eBook #Probenähen #DIY #Nähen #genäht #DreiEMS

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge